Additive.Quality

Additive.Quality steht für höchste Standards bei der Qualitätssicherung im additiven Fertigungsprozess und fasst die wegweisenden Prozessüberwachungssysteme von SLM Solutions in einer neuen Produktlinie zusammen. Das Fundament bilden dabei die heute bereits verfügbaren Module Melt Pool Monitoring (MPM), Laser Power Monitoring (LPM) und Layer Control System (LCS). Diese sind die Basis für den weiteren Ausbau von integrierten Additive.Quality-Lösungen zur Sicherung der Bauteil- und Prozessqualität.

Melt Pool Monitoring (MPM)

Das Melt Pool Monitoring (MPM) ist ein on-axis Werkzeug zur Visualisierung des Schmelzbads im SLM Prozess. Das System erfasst die entstehende Wärmestrahlung aus der Schmelze während des gesamten Fertigungsprozesses. Die Wärmestrahlung wird on-axis, direkt im optischen Strahlengang, mittels zweifacher Photodioden ermittelt.

Laser Power Monitoring (LPM)

Das Laser Power Monitoring (LPM) ist ein on-axis Überwachungssystem, das die SOLL- und die ausgegebene IST-Laserleistung kontinuierlich während des gesamten Fertigungsprozesses misst und dokumentiert. Dabei wird sowohl die eingestellte SOLL-Leistung als auch die gemessene IST-Leistung während des laufenden Fertigungsprozesses dargestellt und etwaige Abweichungen zueinander festgestellt.

Layer Control System (LCS)

Das Layer Control System (LCS) ist ein speziell für den SLM Prozess entwickeltes Prüf- und Dokumentationssystem, das das Pulverbett überwacht und mögliche Unregelmäßigkeiten bei der Beschichtung detektiert. Das LCS erkennt Fehlstellen bei der Beschichtung bereits bei der Entstehung und reagiert bevor in dem Prozess Schäden entstehen. Sollte eine unzureichende Beschichtung detektiert werden, dann werden individuell regelbare Korrekturbeschichtungen durchgeführt.